Friedhofsverwaltung Remberg-Buschey Hagen
Friedhofsverwaltung Remberg-BuscheyHagen

Kapelle / Abschiedsraum

Kapelle Buschey

Der Buscheyfriedhof hatte lange keine eigene Aussegnungshalle oder Kapelle. Im Jahre 1999 beschloss die Friedhofskommission e.V. die Gründung eines Fördervereins für den historischen Buscheyfriedhof.

 

Mit Hilfe des Fördervereins, unter dem Vorsitz von Bundesministerin a. D. Dr. h. c. Lieselotte Funcke, konnte das Projekt Aussegnungshalle/Kapelle verwirklicht werden. Im Rahmen eines Planungswettbewerbes unter dem Leitgedanken „Weg“, woran sich viele Studenten beteiligten, wurde das Projekt geplant und entwickelt. 2002 wurde unter Bauleitung von Dipl.-Ing. Peter Halm der Grundstein gelegt.

 

Heute finden Sie ein modernes Gebäude vor, das sich in das historische Bild des Buschey-

friedhofs einfügt.

Kapelle Remberg

Die Kapelle auf dem Rembergfriedhof wurde in den Zwanzigerjahren des 20. Jahrhunderts errichtet und eingeweiht.

Nach den Kriegsjahren des 2.Weltkrieges hat der namhafte heimische Künstler Hans Slavos (geb. 1900) das zerstörte Altarfenster 1950 wiederhergerichtet. 1962 wurden auch die übrigen Fenster, diesmal von dem Künstler Egbert Lammers (geb. 1908) neu gestaltet.

 

In den 90er Jahren wurde bei aufwändigen Renovierungsarbeiten in der Kapelle die ursprüngliche blaue Deckenfarbe wiederentdeckt und erneuert.

 

1941 hat die Kapelle auf dem Rembergfriedhof eine Klais-Orgel (Opus 959 Johannes Klaid, Orgelbauanstalt, Bonn) bekommen, welche im 2. Weltkrieg gravierende Schäden davontrug. 1955 wurde die ursprüngliche Orgel durch Hans Klais wiederhergestellt und restauriert. 2012 ist mit Hilfe einer großzügigen Spende der Rubergstiftung die Orgel durch Orgelbauer Kaltenhauser restauriert worden.

 

Heute verleiht sie jeder Trauerfeier einen würdigen Charakter durch ihren Klang.

Abschiedsraum Kapelle Remberg

Nachdem 2010 die städtische Leichenhalle am Rembergfriedhof abgerissen worden war, wurde in der Kapelle des Friedhofes ein Abschiedsraum zur offenen Aufbahrung am Sarg geschaffen.

 

Im Abschiedsraum können Angehörige in Würde und aller Stille ganz nach ihren Wünschen am offenen Sarg Abschied nehmen. Für die Zeit während der Aufbahrung bekommen die Hinterbliebenen einen eigenen Schlüssel für diesen Raum.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friedhofsverwaltung Remberg und Buschey, Hagen

Wir sind für Sie da

 

Tel. 02331 34848-0

Fax 02331 34848-18

 

Friedhofsverwaltung

Remberg und Buschey

Eickertstraße 24

58095 Hagen

 

info@friedhof-remberg-buschey.de

 

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.